Berlin: Ergotherapeut/-in mit pädagogischer Zusatzqualifikation (w/m) als Krankheitsvertretung vorerst bis zum 31.12.2018, 75 % der wöchentlichen Arbeitszeit

Dienstag, 24.04.2018

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau – ein Unternehmen der Paul Gerhardt Diakonie – ist mit 480 Betten eines der größten freigemeinnützigen Krankenhäuser Berlins und akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin. Jährlich versorgen wir rund 21.000 Patienten stationär und 40.000 Patienten ambulant – unter anderem in diesen Schwerpunkten: Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparats, Onkologie, Gefäßmedizin, Altersmedizin, Innere Medizin.
Die WFOT-anerkannte und DVE-zertifizierte Schule für Ergotherapie im Evangelischen Waldkrankenhaus Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n
Ergotherapeut/-in mit pädagogischer Zusatzqualifikation (w/m)
als Krankheitsvertretung vorerst bis zum 31.12.2018, 75 % der wöchentlichen Arbeitszeit
Ihre neue Wirkungsstätte:

  • Die Schule für Ergotherapie im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau besteht seit über 50 Jahren. Unsere langjährigen Erfahrungen spiegeln sich in einem gut strukturierten und praxisorientierten Unterricht wider.
  • Wir ermöglichen Ihnen ein konstruktives Arbeitsklima an einer etablierten Schule mit hoher Ausbildungsqualität.
  • Unsere Ausbildung ist nach dem Lernfeldkonzept aufgebaut. Sie basiert auf dem Berliner Curriculum für die Ergotherapieausbildung, an dessen Entwicklung wir beteiligt waren.
  • Die Schule bietet 40 Ausbildungsplätze.
  • Die Unterrichtstätigkeit umfasst verschiedene Lernfelder. Die Schwerpunkte erfolgen nach Absprache.
  • Die Lehrkräfte betreuen die Schüler/-innen während der praktischen Ausbildung und führen Prüfungen durch.

Ihr Profil:

  • Sie sind staatlich geprüfte Ergotherapeut/in mit Berufserfahrung.
  • Idealerweise haben Sie ein pädagogisches oder ergotherapeutisches Hochschulstudium abgeschlossen oder sind gerade dabei.
  • Sie verfügen über organisatorische Fähigkeiten sowie die Bereitschaft sich stets auf dem aktuellen Stand der Berufsentwicklung zu halten.
  • Vorzugsweise haben Sie bereits Erfahrung in der Lehrtätigkeit und/oder praktischen Ausbildung von Ergotherapeut/-innen.
  • Sie vertreten ein klientenzentriertes und betätigungsorientiertes Verständnis von Ergotherapie.
  • Von allen Bewerbern erwarten wir die Identifikation mit unseren Grundhaltungen, die dem diakonischen Unternehmensprofil entsprechen.

Unser Angebot:
Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz in einem Umfeld, das von konstruktiver Zusammenarbeit eines kleinen engagierten Lehrkräfteteams lebt. Was Sie bei uns bewegen, ist von großer Verantwortung geprägt. Deshalb dürfen Sie mit einer leistungsgerechten Vergütung nach AVR DWBO (Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz), verschiedenen Zusatzleistungen (Jobticket) und einer betrieblichen Altersversorgung rechnen. Gerne können Sie bei uns eine Hospitation absolvieren – in jedem Fall starten Sie mit einer umfassenden Einarbeitung. Für Ihre berufliche Zukunft ist bestens gesorgt, denn die Paul Gerhardt Diakonie garantiert Ihnen zahlreiche Fort- und Weiterbildungsoptionen und Karrierechancen. Unser E-Learning-Programm bringt Sie jederzeit auf den neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse. Und in betrieblichen Notsituationen ist unser Kinderbetreuungsservice „KidsMobil“ immer für Sie da.
Sie möchten wissen, welches Team Sie zukünftig bereichern? Einen ersten Eindruck gewinnen Sie unter www.pgdiakonie.de/evangelisches-waldkrankenhausspandau/ergotherapieausb…
Haben Sie noch Fragen? Gerne erhalten Sie weitere Auskünfte unter 030/3702 -1348 (Frau Dauck). Wenn Sie Interesse an dieser Arbeit haben, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Jobnummer EWK-193-2018 an:
Schule für Ergotherapie im Ev. Waldkrankenhaus Spandau
Kristina Dauck komm. Schulleitung
Stadtrandstr. 555, 13589 Berlin

kristina.dauckatpgdiakonie.de

 

 

Zurück zur Übersicht